Berichte von früheren Info-Nachmittagen


16. April 2005 in Schriesheim

6 interessierte Gastfamilien waren diesmal gekommen, dazu 3 Familien bzw. Eltern, deren Kinder bereits seit Jahren zu Hause lernen. 

Herr Geserich, Leiter des Christlichen Jugendhofes in Laubach/Hessen, ermutigte die Teilnehmer in seinem Vortrag "Freiheit und Verantwortung im Lernfeld Hausschule" sich für die Bildung und Erziehung ihrer Kinder einzusetzen. Im anschließenden Gespräch über das Vortragsthema kamen dann die praktischen Fragen des Lernens zu Hause in den Vordergrund: Wie gestaltet sich das Familienleben, wenn die Kinder auch am Vormittag zu Hause sind, welche zeitlichen Belastungen ergeben sich für den unterrichtenden Elternteil, rechtliche Konsequenzen u.a.  Es wurde angeregt, diese praktischen Fragen beim nächsten Treffen noch zu vertiefen. 


20. November 2004 in Plochingen

Dies war bereits der vierte Informationsnachmittag, den unsere Homeschool-Initiative durchführte.

Neben einem Vortrag zum Thema „Die Institutionalisierung der Erziehung - welche Auswirkungen hat sie auf unsere Kinder? Wie kann Familienleben heute gestaltet werden?“ war der Bericht einer Familie und eine Fragerunde von besonderem Interesse.

Familien, die ihre Kinder zu Hause unterrichten, teilten ihre Erfahrungen interessierten Eltern mit. Einige Vorteile des Homeschoolings wurden dabei bestätigt und besonders deutlich:

Eine Familie betonte den besonderen Wert der Zeit, die sie als Familie verbringen. Zeit, die den Zusammenhalt fördert und eine Fülle von Lernmöglichkeiten bietet. Eine andere Familie konnte beschreiben, wie nach anfänglichem Lernen nach Stundenplan, für sie eine Unterrichtung freier von Leistungsdruck, sehr positive Auswirkungen auf die Gesamtentwicklung der Kinder hat. Darüber hinaus wurde berichtet, dass durch Bildung in der Familie gezielter auf Lernschwierigkeiten eingegangen werden kann und somit diese Bildungsalternative in Zukunft gerade für solche Eltern eine Möglichkeit bietet, deren Kinder im Schulsystem nicht klar kommen. Auch rechtliche Fragen kamen zur Sprache.

Bei Stehkaffe und Abendessen wurden die Gespräche fortgeführt.

Wir, als Homeschool-Initiative freuen uns, dass dieser vierte Informationsnachmittag wieder auf so reges Interesse stieß. Es zeigt, dass Eltern fragend sind, um für ihre Kinder eine gute Lebensgrundlage und Allgemeinbildung zu ermöglichen.


zurück zur Startseite

Copyright © 2006  Bildung und Erziehung in Familien. Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 19. Februar 2006